Reisen auf dem Schiff

So fällt die Blaue Reise nicht ins Wasser – Tipps für die Zeit auf dem Schiff

Wer Europa entdecken und das Mittelmeer von seiner schönsten Seite kennen lernen möchte, hat eigentlich gar keine andere Wahl, als es mit dem Schiff zu bereisen. Kaum hat man abgelegt und den Hafen verlassen, scheinen sich die Sorgen und Lasten, die man noch bei Reiseantritt mit sich herumgeschleppt hat, in den schäumenden Wellen aufzulösen. Doch bevor die Blaue Reise richtig losgehen kann, sollte man einige Hinweise beachten, die für eine ausgedehnte Tour mit dem Gulet hilfreich sein können.


Schiffsreise Mittelmeer

Sicherheit geht vor

Die heutigen Boote, die für die Blaue Reise verwendet werden, sind – trotz ihrer traditionellen Holzbauweise – in der Regel modern ausgestattet, was Motorisierung und Navigation betrifft. In dieser Hinsicht muss man also keine Sicherheitsbedenken haben, dennoch ist es wie bei jeder Schiffsreise wichtig, den Informationen, die die Crew bei Reiseantritt erteilt, genau zuzuhören. Nur so weiß man zum Beispiel, an welchen Orten auf dem Gulet die Rettungswesten zu finden sind. Auch eine Reiseversicherung kann hilfreich sein. Die Blaue Reise führt ausschließlich entlang küstennaher Routen, somit können gravierende Gefahren, wie eine Seenot, eigentlich ausgeschlossen werden. Sogar Gäste mit Angst vor dem Wasser akklimatisieren sich bereits binnen weniger Stunden und können ihre Blaue Reise von Anfang an in vollen Zügen genießen.

Im Einklang mit Mensch und Natur

Wie jeder Urlaub sollte sich auch die Blaue Reise dem Credo verpflichten, dass man sein Reiseland respektiert und als guter Gast Rücksicht nimmt auf die Natur und die ortsansässigen Menschen. Natürlich handelt es sich bei dieser besonderen Reiseform um eine Ausnahme, da die Destination keine Stadt und kein Ort ist, sondern das Mittelmeer selbst. Dennoch: Müll über Bord zu werfen und somit das natürlich Gleichgewicht zu stören, gehört sich auf dem Wasser genauso wenig wie an Land – schließlich möchte man, dass auch die nachfolgenden Gäste ihre Blaue Reise genauso unverfälscht erleben können wie man selbst. Auch im zwischenmenschlichen Umgang unterscheidet sich eine Schiffsreise von einem Urlaub im Hotel oder Ferienhaus, da man – abgesehen von Landgängen – kaum Kontakt zu den Einheimischen hat. Andererseits bedeutet die Blaue Reise, dass man die gesamte Dauer über mit verschiedenen Gästen auf engstem Raum zusammen lebt: Gegenseitiger Respekt und Rücksicht auf die Bedürfnisse der anderen sind also die Grundvoraussetzungen für einen gelungenen Urlaub ohne Streit und Konflikte.

You must be logged in to post a comment.