Das Mittelmeer

Die Essenz der Blauen Reise

Denkt man heutzutage ans Mittelmeer, so kommen einem sofort Urlaubsvisionen in den Sinn: azurfarbenes Wasser, strahlend goldene Strände und das von Herzen kommende Lächeln der Menschen, die rund um die Küsten Südeuropas leben. Ohne Mittelmeer keine Blaue Reise – das ist klar – doch gerade weil die mediterranen Gebiete so viel mehr bedeuten als nur romantische Panoramen, sind sie es umso mehr wert, bereist zu werden. Hier nämlich ist der Ort, wo die antiken Zivilisationen gewirkt und den Grundstein für unsere Kultur gelegt haben.


Mittelmeerküste

Antike Kultur in Griechenland, Kroatien, der Türkei und auf Mallorca

Bis heute zeugen die Namen Regionen, die das Mittelmeer säumen, von den alten Völkern, die hier einst geherrscht haben. So führt einen die klassische Blaue Reise in der Türkei entlang der Küste von Lykien vorbei an den Überresten der Städte Halikarnassos (heute: Bodrum) und Myra (bekannt durch die Legende vom Heiligen Nikolaus). Malerische Buchten mit bezaubernden Stränden stehen hier im Kontrast mit der schroff-felsigen Landschaft Kleinasiens, deren Bedeutung für die Weltgeschichte oft erst auf den zweiten Blick erkennbar ist. Die heutigen Staatsgrenzen, die die küstennahen Gebiete des Mittelmeers durchziehen, beziehen sich nur selten auf die damaligen Machtverhältnisse. Rein kulturell unterscheidet sich die Blaue Reise in Griechenland, ausgehend vom Hafen in Rhodos, deshalb kaum von jener Route in der südlichen Türkei. In beiden Ländern waren es vor allem die Griechen, deren Spuren wir heute zurückverfolgen, wenn wir mit dem Gulet in mediterranem Gebiet unterwegs sind. In Kroatien und auf Mallorca, beides ebenfalls beliebte Destinationen für Blaue Reisen trifft man hingegen besonders auf altrömische Hinterlassenschaften, die – teils schon vom Meer aus zu sehen – dem Erholungsurlaub auf dem Wasser sein ganz besonderes Flair verleihen.

Lebenslust und mediterrane Küche für einen unvergesslichen Urlaub

Geschichten von Philosophen, Künstlern und großen Kriegern gehören definitiv zu den Highlights, die eine Blaue Reise mit sich bringt. Doch sie sind nur die Kulisse für das, was eigentlich zählt, wenn man sich für eine Blaue Reise entscheidet: Entspannung, Genuss, Lebensfreude. Denn trotz seiner großartigen Bedeutung ist das Mittelmeer bei Weitem kein Freiluftmuseum – damals wie heute wird hier gelebt, gefeiert und gut gegessen. Und genau dies ist der Grund, warum sein Bann ungebrochen ist.

You must be logged in to post a comment.